Sie sind hier: Fachbereiche > Kunst > Museum mal anders mit der UDK
 
 
Diese Seite zuletzt geändert am: 09.02.2015, 13:51

 Museum mal anders in der Gemäldegalerie am Potsdamer Platz

Der Jahrgang 11 hat in Begleitung seiner Kunstlehrerinnen und Kunstlehrer die Gemäldegalerie im Kulturforum am Potsdamer Platz besucht, um dort Museum mal anders zu erleben. Die rund 100 Schülerinnen und Schüler wurden dabei in kleinen Gruppen von Studenten der Universität der Künste (UDK) betreut und angeleitet. 

Initiiert wurde diese Begegnung zwischen Studierenden, Schülern und Kunst durch die Dozentin Angelika Zunker von der UDK und Gisela Müller, Lehrerin an der Anna-Seghers-Schule. So begaben sich acht bis zehn kleine Gruppen mit ganz unterschiedlichen Ansätzen und Konzepten auf eine Reise durch die Gemäldegalerie, zu Botticelli, Cranach, Tizian und vielen weiteren Künstlern.
 
Genaues Betrachten und Weiterdenken sowie viel praktisches Arbeiten standen im Vordergrund der Aufgaben, die die Studierenden von Frau Zunker für die Schülerinnen und Schüler der Anna-Seghers-Schule mitgebracht hatten. Teilweise liefen die Schülerinnen und Schüler in Socken durch die Ausstellung mit der Aufgabe, auf die Darstellung der Beine auf den Gemälden zu achten, teilweise sollten sie nur beobachten, wie die Figuren in den Gemälden stehen, ob fest auf dem Boden oder nicht oder es ging darum, den Figuren genau ins Gesicht zu sehen und deren Emotionen zu erschließen.
 
Insgesamt wurde das Angebot des Unterrichts im Museum von den Schülerinnen und Schülern gut angenommen, die Begegnung mit den Originalen ist letztendlich durch Reproduktionen in den Schulbüchern nicht zu ersetzen.
 
von Bastian Buchtaleck und Jeanette Donath
 
 
↑ Seitenanfang ↑
 
© 2006 - 2017, Anna - Seghers - Schule
Design: B.Hoffmann und E.Hoecker | Template: Daniel Fuhrmannek
Das CMS System Websitebaker ist unter der GNU General Public License veröffentlicht. Autor des System ist Ryan Djurovich.