Sie sind hier: Fachbereiche > Kunst > Plakatwettbewerb Treptow Köpenick 2015
 
 
Diese Seite zuletzt geändert am: 13.05.2015, 04:25

Erfolgreiche Teilnahme am 6. Plakatwettbewerb der Schulen in Treptow-Köpenick

Bilder: Polyprint, Privat, Plakate der Schülerinnen

Am 27.4.2015 wurden um 19 Uhr im Forum Köpenick die Preise des „6. Plakatwettbewerbes der Schulen in Treptow-Köpenick“ verliehen. In diesem Jahr erreichten mehr als 80 Plakate zum Thema „Achterbahn – Der Spreepark im Wandel der Zeit“ die Jury des Wettbewerbs. Aus diesen Einreichungen wurden drei Gewinnerplakate und ein Sonderpreis ermittelt. Lina-Marie Neumann (Jahrgang 10) und Lena Fischer (Jahrgang 12) sind zwei dieser Gewinnerinnen und Tillmann Besser (Jahrgang 11) gewann den Sonderpreis für sein „Plakat“ aus Holz und Efeu. 

Lisa-Marie Neumann und Lena Fischer (siehe Bilder) waren persönlich vor Ort, um die Preise entgegen zu nehmen. Tillmann Besser war leider aufgrund eines Unfalls verhindert. Neben diesen Gewinnerplakaten wurden rund 20 weitere Plakate ausgestellt, wovon ein Großteil von Schülerinnen und Schülern der Anna-Seghers-Schule gestaltet wurden. Insgesamt war der 6. Plakatwettbewerb der Schulen in Treptow-Köpenick für den Kunstbereich der Anna-Seghers-Schule eine gute Möglichkeit zu zeigen, zu welchen Leistungen die Schülerinnen und Schüler imstande sind.
 
Bei der Vernissage im Forum Köpenick waren neben dem Veranstalter des Wettbewerbs, dem Druck- und Mediendienstleister Polyprint, Vertreter aus Kultur und Wirtschaft sowie einige Schülerinnen und Schüler und deren Lehrerinnen und Lehrer anwesend. Im Anschluss an Vernissage und Preisverleihungen hatten alle Beteiligten Zeit, die Plakate zu betrachten und sich über die Leistungen der Schülerinnen und Schüler auszutauschen. 
 
Zum Bericht der Stadtteilzeitung „Berliner Woche“ geht es hier: Plakate erinnern an den Spreepark.
 
B. Buchtaleck
 
 
↑ Seitenanfang ↑
 
© 2006 - 2017, Anna - Seghers - Schule
Design: B.Hoffmann und E.Hoecker | Template: Daniel Fuhrmannek
Das CMS System Websitebaker ist unter der GNU General Public License veröffentlicht. Autor des System ist Ryan Djurovich.