Sie sind hier: Fachbereiche > Musik
 
 
Diese Seite zuletzt geändert am: 16.12.2006, 11:37

Der Fachbereich Musik stellt sich vor

Fachbereichsleiter:Herr Sudars-Buchholz

Der Fachbereich Musik setzt sich zum Ziel, die Persönlichkeitsentwicklung der Schüler durch musikalische Aktivitäten solistisch und in Gruppen zu entwickeln und so deren Selbstsicherheit und Selbstwertgefühl zu steigern. Die Schüler sollen zur Teilhabe am Kulturleben durch Zusammenarbeit mit den Kultureinrichtungen des Bezirks und der Stadt befähigt werden.

Dem Fachbereich Musik fällt in besonderem Maße die Aufgabe zu, das Schulleben durch Aufführungsbeiträge und gemeinsames Musizieren mitzuprägen. Wir sind dabei auf die Mitwirkung aller Interessierten angewiesen und haben bisher sehr viel Zuspruch erfahren. Darauf rechnen wir zuversichtlich auch in Zukunft.

Wir bieten: Harfe

  • systematisches Erkennen und Fördern von Begabung, Talent, Neigung ( auch: Showtalent ) und Vorkenntnissen ( instrumental/gesanglich )
  • kontinuierliche Singeförderung und Auftrittsmöglichkeiten ( auch mit Wettbewerbscharakter; offenes Singen, ggf. Lehrer und Schüler gemeinsam; zu Literaturfest, Tag der offenen Tür, Abschlussfesten, speziellen Anlässen;
  • Förderung von Zusammenspiel; Instrumentalgruppen, Schulband, musikalisch-szenisches Zusammenwirken
  • Aufnahme von Lehr- und Bildungsangeboten einschlägiger Kulturinstitutionen in den Unterricht bzw. bei Exkursionen ( musische Woche, Schülerarbeit der Opernhäuser, szenische Interpretation, FEZ-Musikakademie, musikethnologisches Museum, Rock, Hip Hop, Djing usw. )
  • ausgewählte, auch klassenübergreifende Veranstaltungsbesuche ( mit entsprechender Unterrichtsvorbereitung )
  • fächerübergreifende Zusammenarbeit
  • Beiträge zum Ganztagsbetrieb ( Instrumental-AGs, Showdance und Ähnliches )
 
 
↑ Seitenanfang ↑
 
© 2006 - 2017, Anna - Seghers - Schule
Design: B.Hoffmann und E.Hoecker | Template: Daniel Fuhrmannek
Das CMS System Websitebaker ist unter der GNU General Public License veröffentlicht. Autor des System ist Ryan Djurovich.