Sie sind hier: Fachbereiche > Sport > Crosslauf Treptow-Köpenick > Berliner Cross-Lauf-Finale 2015
 
 
Diese Seite zuletzt geändert am: 08.05.2015, 08:33

 Berliner Cross-Lauf-Finale 2015

Am 18.4 fand das Berliner Cross-Lauf-Finale im Reiterstadion des Olympiaparks statt. Startberechtigt für Treptow-Köpenick waren die 15 besten Läufer der jeweiligen Altersklassen. Unter den Qualifizierten waren auch sieben Schüler/innen der Anna-Seghers-Schule, die an diesem Samstag hoch motiviert in die Finalläufe gingen. 

Eric Rutz machte dabei den Anfang und konnte über die ungewohnt lange Distanz (3900m) einen guten Mittelfeldplatz (38. von 61 Startern) erkämpfen. Unser nächster Läufer Simon Schauer, wollte mindestens genauso gut abschneiden und ging optimistisch in sein Rennen. Leider musste er jedoch kurz vor der Zielflagge mit starken Atembeschwerden seinen Lauf abbrechen. 
 
Nun lagen die Hoffnungen unserer Schule auf den Schultern von Gisele Wenders. Als amtierende Berliner Cross-Meisterin gelang ihr ein sehr gutes Rennen, wenngleich sie mit dem 9. Platz nicht so recht zufrieden war. Trotzdem ist eine Top-10-Platzierung im Berlin-Finale eine starke Leistung. 
 
Angespornt von diesem sehr guten Resultat gingen unsere beiden nächsten Athleten an den Start. Susanne Kaßler und Leon Zimmermann zeigten in ihren Finals ein Riesen-Kämpferherz und konnten am Ende stolz ihre Platzierungen bejubeln. Susanne wurde 39. von knapp 100 Läuferinnen und Leon erreichte mit Platz 8 (von 73) das beste Ergebnis der Anna-Seghers-Schule an diesem Tag. Eine klasse Leistung war das Leon. 
 
Im letzten Lauf hatte unsere Schule sogar gleich zwei qualifizierte Mädchen am Start. Unsere jüngsten Annika Conrad und Maya Nash konnten ihre Aufregung kaum verbergen. Knapp 120 Schülerinnen starteten in dieser Altersklasse und unsere Mädels hatten zunächst etwas Mühe sich in diesem Gedränge durchzusetzen. Während Maya dadurch etwas den Anschluss ans Mittelfeld verpasste (97. von 115), wurde Annika im Verlauf des Rennens immer stärker und konnte noch auf einen sehr guten 21. Platz vorlaufen. Glückwunsch an beide Mädels.
 
Abschließend kann aber ein rundum positives Fazit gezogen werden. Mit großer Einsatzbereitschaft und  vorbildlich fairem Auftreten habt ihr die Anna-Seghers-Schule großartig vertreten. Dafür möchten wir uns herzlich bei euch bedanken und freuen uns auf zukünftig Wettkämpfe mit euch.
 
(R. Lau / V. Schroth)
 
 
↑ Seitenanfang ↑
 
© 2006 - 2017, Anna - Seghers - Schule
Design: B.Hoffmann und E.Hoecker | Template: Daniel Fuhrmannek
Das CMS System Websitebaker ist unter der GNU General Public License veröffentlicht. Autor des System ist Ryan Djurovich.