Sie sind hier: Schulprofil > Leitbild
 
 
Diese Seite zuletzt geändert am: 27.05.2014, 07:56

 

Leitbild der Anna-Seghers-Schule

 In der Zeit der Meinungsvielfalt sind Grundorientierungen für junge Menschen besonders wichtig. Die Anna–Seghers–Schule versteht sich als ein Ort des Erlernens und Erlebens eines Wertesystems und kultureller Traditionen in einer sich kontinuierlich wandelnden Gesellschaft.

Das humanistische Leben und Wirken unserer Namensgeberin Anna Seghers dienen uns als Anknüpfungspunkt und Fundament für die Entwicklung unterschiedlichster Kompetenzen, mit denen wir am Ende einer Schullaufbahn junge Menschen in ein eigenverantwortliches Leben entlassen können.  

Ab dem Schuljahr 2008/09 beteiligt sich die Schule am Pilotprojekt „Gemeinschaftsschule“. Die neue Schulform soll durch längeres gemeinsames Lernen zu mehr Chancengleichheit und Gerechtigkeit unabhängig von den Voraussetzungen der Kinder und Jugendlichen führen. 

  • Sprache ist notwendig zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und zur lebenslangen Wissensaneignung.
  • Sprachstil und sprachliche Qualifikationen sind individualitätsfördernd und identitätsbestimmend innerhalb einer globalen Welt.
  • Sprachliche Vielfalt fördert den situationsangemessenen Umgang miteinander.

Die Anna-Seghers-Schule wird dieser Bedeutung unserer Sprache gerecht, denn unser Schulprofil „Sprache und Literatur“ orientiert sich an einem hohen sprachlichen Niveau und unserer Namensgeberin Anna Seghers. Deshalb steht es unter dem Motto: 

„Durch mehr Sprachkompetenz mehr Fachkompetenz“

 Wir sind eine Schule, die den Prozess des Lernens immer stärker in den Mittelpunkt rückt! 

  • Wir Schülerinnen und Schüler lernen, eigenständig im Unterricht zu arbeiten und unsere Ergebnisse zu kontrollieren und zu präsentieren. Wenn nötig fordern wir Hilfe ein oder lösen Probleme im Team. Wir beteiligen uns mit großem Engagement im Unterricht und zeigen Interesse an neuen Inhalten und Möglichkeiten.
  • Wir Lehrerinnen und Lehrer befähigen unsere Schülerinnen und Schüler, sich selbstständig Wissen anzueignen und dieses anzuwenden. Wir vermitteln den Schülerinnen und Schülern Arbeitstechniken, lassen aber auch Fehler und Irrtümer ebenso zu wie Raum für Fantasien und Visionen. Mit vielfältigen Methoden ermöglichen wir das Lernen mit allen Sinnen und fördern dabei Freude am Lernen.
  • Wir Eltern zeigen reges Interesse an den Lerntechniken und informieren uns über Lernfortschritte. Wir ermuntern unser Kind zur Teilnahme an Schulprojekten, Arbeitsgemeinschaften usw. und unterstützen einzelne Lernprozesse durch beispielsweise außerunterrichtliche Angebote oder unsere berufsbedingte Fachkompetenzen.

Grundvoraussetzung für unsere gemeinsame Arbeit sind Respekt, Toleranz und Gewaltfreiheit! 

  • Wir Schülerinnen und Schüler übernehmen Verantwortung für unser eigenes Handeln und nehmen Rücksicht auf unsere Mitschüler und Mitschülerinnen. Bei Problemen gehen wir offen auf unsere Lehrer und Lehrerinnen zu und bitten sie um Mithilfe. Wir bemühen uns gemeinsam, ein friedliches Zusammenleben zu ermöglichen.
  • Wir Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Sozialpädagogen gehen auf alle Schülerinnen und Schüler vorbehaltlos zu, achten auf angemessene Umgangsformen, dulden weder Gewalt noch Mobbing und stärken ihr Selbstvertrauen. Besonders großen Wert legen wir auf das gemeinsame Lösen von Konflikten. Deshalb sind wir für Schülerinnen und Schüler ständige Ansprechpartner zur Konfliktbewältigung und vermitteln durch unser Vorbild, dass Probleme in der Schule gewaltfrei gelöst werden können.
  • Wir Eltern nutzen unsere Möglichkeiten in der Familie, um einen positiven Einfluss in Sinne der oben genannten Ziele und Werte auf unsere Kinder auszuüben. Durch Vorbildwirkung sowie ein gewaltfreies und tolerantes Familienklima sollen unsere Kinder darin bestärkt werden, diese Werte zu übernehmen. Wir Eltern arbeiten zusammen, unterstützen uns gegenseitig in der Erziehungsarbeit und fördern den offenen Austausch zwischen Elternhaus und Schule.

 Außerdem sehen wir unsere Arbeit eingebettet in: 

  • unseren direkten Lebensraum Adlershof
  • die Stadt für Wissenschaft, Wirtschaft und Medien (Wista)
  • die Verstärkung des naturwissenschaftlichen Bereiches
  • die Traditionen unserer Schule
  • die Berufsorientierung

 

 
 
↑ Seitenanfang ↑
 
© 2006 - 2017, Anna - Seghers - Schule
Design: B.Hoffmann und E.Hoecker | Template: Daniel Fuhrmannek
Das CMS System Websitebaker ist unter der GNU General Public License veröffentlicht. Autor des System ist Ryan Djurovich.