Sie sind hier: Schulprofil > Schüleronlineredaktion > Gemeinschaftstage 2017 > Stopmotion
 
 
Diese Seite zuletzt geändert am: 11.07.2017, 12:21

Stopmotion

In dem Projekt „Stopmotion“ drehten die Schüler einen Film. Anders, als bei normalen Filmen, waren nicht Menschen die Schauspieler, sondern Figuren aus dem Spiel „Playmobil“. Dabei wurden die Figuren immer fotografiert, danach ein Stück bewegt und dann wieder fotografiert. Wenn man diese Bilder schnell abspielt, entstehen Filme. Eine Gruppe erzählte etwas über ihren Film. Sie erzählten, dass es in ihrem Film um ein Mädchen von „Playmobil“ geht, das plötzlich in die echte Welt. Mit ihrer Katze erlebt das Mädchen nun viele Abenteuer. Mehr wollten sie nicht über ihren Film „Ein Katzensprung“ verraten, denn die Spannung soll ja erhalten bleiben. Schon allein bei einer Sekunde Film, muss man ca. 10 Fotos machen. Das Intro allein, was 19 Sekunden geht, hat schon 3 Stunden gebraucht. Die Schüler waren alle fröhlich und es schien ihnen gefallen. Nur, sagten sie, hätten sie nicht gedacht, dass alles so lange dauern würde.

Artikel und Bilder von: Hanka (Klasse 8a)

 

 
 
↑ Seitenanfang ↑
 
© 2006 - 2017, Anna - Seghers - Schule
Design: B.Hoffmann und E.Hoecker | Template: Daniel Fuhrmannek
Das CMS System Websitebaker ist unter der GNU General Public License veröffentlicht. Autor des System ist Ryan Djurovich.