Sie sind hier: Schulprofil > Schüleronlineredaktion > Potentialanalyse der 8. Klassen
 
 
Diese Seite zuletzt geändert am: 19.02.2017, 12:41

 Die Potenzialanalyse der 8. Klassen

 

Vom 23.01.2017 bis zum 26.01.2017 war jede Klasse aus dem 8. Jahrgang zwei Tage bei der sogenannten Potenzialanalyse. Das Ziel der Potenzialanalyse ist, persönliche Stärken festzustellen. Der erste Schritt zur Lösung der Frage, welchen Beruf man den später eigentlich ausüben will. Bei den verschiedensten Einzel- & Teamaufgaben wurden die Schüler ständig beobachtet, um immer ein Feedback geben zu können. Eine Aufgabe war es,in der Gruppe etwas zu bauen, das ein rohes Ei vor dem Zerbrechen schützt, wenn dieses aus zwei Meter Höhe runter fällt. Die Schwierigkeit: Das Baumaterial bestand nur aus Strohalmen, Klebeband und etwas Backpapier. Die witzigsten Apparate kamen zustande. Von Fallschirmen über Tresore bis hin zu eigentümlichen, stachligen Bällen war alles dabei. Und die meisten Geräte haben das Ei wirklich ausreichend geschützt. Aber vor allem ging es in dieser Aufgabe darum, teamfähig zu sein und mit logischem Denken das Problem zu lösen. Ein Großteil der Schüler war mit den zwei Tagen zufrieden und hat neue Stärken in sich erkannt. Zum Beispiel haben Schüler, die eigentlich immer dachten, sie wären nicht kreativ, gemerkt, dass sie es eigentlich doch sind. Andere Schüler haben gelernt, dass man mit genügend Motivation jede Aufgabe schaffen kann. Und wieder andere haben gelernt, wie viel Spaß es ihnen macht, auch mal andere Aufgaben im Team zu lösen.

Die Potenzialanalyse hat sich also gelohnt!

 
 
↑ Seitenanfang ↑
 
© 2006 - 2017, Anna - Seghers - Schule
Design: B.Hoffmann und E.Hoecker | Template: Daniel Fuhrmannek
Das CMS System Websitebaker ist unter der GNU General Public License veröffentlicht. Autor des System ist Ryan Djurovich.