Sie sind hier: Sekundarstufe I > Jahrgang 2013 - 2017 > Kennenlernfahrt
 
 
Diese Seite zuletzt geändert am: 10.10.2013, 18:59

Das war die Kennenlernfahrt 2013 des 7. Jahrgangs nach Störitzland

mit dabei: 102 SchülerInnen, 9 LehrerInnen, 1 Erzieherin

An dieser Stelle könnten wir nun einen hübschen Bericht eines Lehrers abdrucken, aber wir lassen lieber unsere Schüler sprechen (fast ungefiltert)!

Erste Eindrücke:

Es war ruhig und sah sehr schön aus und sehr viel Natur. +++ Seeeeeehr viele Mücken. +++ Sympathische Leute, tolle Truppe, schöner Ort! +++ Das Camp ist sehr großräumig. +++ Es gibt einen herrlichen See, in dem man gut baden kann. Und der See ist schön klar. +++ Die Uhr geht falsch, ansonsten war alles gut. +++ Der erste Eindruck war ganz oke. +++ Die Stimmung war lustig, weil wir im Zimmer viel Spaß hatten.+++ Viel Wald. +++ Die Lehrer sind nett. +++ Cool, es war schön.

Was war los?

Wir haben unsere Zimmer eingerichtet. +++ Wir konnten schwimmen gehen. +++ Ich habe Kennenlernspiele mit den anderen gespielt. +++ Ich habe mit meiner Gruppe eine Schatzsuche gemacht. +++ Sehr lustig war das Geo-Caching. +++ Eine Wanderung, wo wir uns verlaufen haben. +++ Ich habe viele nette Leute kennengelernt. +++ Wir haben Holzfiguren gebastelt. (Einwand von Fr. Müller: "Nicht gebastelt, sondern kreativ gestaltet!") +++ Wir haben jeden Tag gelacht. +++ Es hat gewittert! +++ Wir sind aus Zimmer 12 in Zimmer 14 gegangen und haben Späße gemacht. +++ Fußballturnier: Störitz-Cup

Verbesserungswünsche:

Die Rettungsschwimmerin sollte länger da sein, damit wir länger im Tiefen baden können. +++ Die Fahrt sollte länger dauern, so ca. 5 Tage. +++ Ich mag an Störitzland die Zimmer. Aber was man noch in das Zimmer machen könnte, wäre ein Fernseher. +++ Fliegengitter! +++ Der Kiosk sollte früher öffnen.

Sonnige Störitzland-Grüße, das Team 7

 
 
↑ Seitenanfang ↑
 
© 2006 - 2017, Anna - Seghers - Schule
Design: B.Hoffmann und E.Hoecker | Template: Daniel Fuhrmannek
Das CMS System Websitebaker ist unter der GNU General Public License veröffentlicht. Autor des System ist Ryan Djurovich.