Sie sind hier: Traditionen > Kulturwoche "Licht-Blick-Spiele" > Patchwork in der Projektwoche
 
 
Diese Seite zuletzt geändert am: 17.06.2015, 20:08

Patchwork in der Projektwoche

Ausgelagert in eine fremde Schule, unter fremden Schülern, bunt zusammengewürfelt von Klasse 5 bis Klasse 10 fanden sich 14 Mädchen und 1 Junge, die zurückhaltend und scheu auf die Projektleitung warteten. Ihrem Namen alle Ehre machend, rauschte Frau Rausch mit gefühlt tausenden kleinen, kunterbunten Baumwollstücken herbei und erzählte, wie aus dem Wirrwar an Einzelteilen am Ende ein großes Ganzen entstehen soll. Jeder durfe Stoffteile in seiner Lieblingsfarbe wählen und zusammen setzen. Der Kreativität im verschiedenartigen Zusammensetzen der Teile wurde Tür und Tor geöffnet. Wir nähten Tunnel und Kaleidoskopmuster, setzen  ein"Log Cabin" zusammen Die Mammutaufgabe begann ohne Verzögerung, denn es war von Anfang an klar, ohne Fleiß und beständige Emsigkeit war dieses Vorhaben in nur 4 Tagen nicht zu stemmen. Nur wenige Teilnehmerinnen besaßen Vorkenntnisse im Nähen, so dass Frau Wöhrmann beim Entwirren der Fäden schnell ins Schwitzen kam, sich aber nie aus der Ruhe bringen ließ. Vom Arbeitseifer gepackt vergaßen wir sogar am ersten Tag eine Pause einzulegen. Im Akkord wurde gesteckt, geheftet, gebügelt und genäht, gelegentlich auch getrennt. Ein großes Lob geht an die Projektleiterin Frau Rausch, die oft bis spät in die Nacht mit der Nachbereitung und Vorbereitung des nächsten Tages beschäftigt war. Das Nähfieber packte einige von uns so sehr, dass die kurzen Pausenzeiten auch noch an der Nähmaschine verbracht wurden, um aus Stoffresten Puppenkleider oder Handytaschen zu nähen. Die Mühen lohnten sich. Ein farbenfrohes Ensemble mehrerer Patschworkquilts wurde fertig gestellt und mit Stolz präsentiert. Nun suchen wir im Schulhaus noch einen gebührenden Platz, um die kleinen Kostbarkeiten auszustellen.
 
B. Proksch
 
 
↑ Seitenanfang ↑
 
© 2006 - 2017, Anna - Seghers - Schule
Design: B.Hoffmann und E.Hoecker | Template: Daniel Fuhrmannek
Das CMS System Websitebaker ist unter der GNU General Public License veröffentlicht. Autor des System ist Ryan Djurovich.