Drucken

Eine erfolgreiche Wahl ist den Schülerinnen und Schülern der Anna-Seghers-Schule gelungen. Die Klassenstufen 9 bis 13 beteiligten sich am 23.9.21 an der Juniorwahl und konnten so schon einmal demokratische Teilhabe ausprobieren.

Alle Aufgaben als  Wahlhelfende zur Vorbereitung, Durchführung und Auszählung der Probe-Bundestagswahl hatte die Klasse 10 B übernommen und sehr erfolgreich bewältigt. Ohne Pannen konnte schließlich auch das Wahlergebnis an das bundesweite Projekt „Juniorwahl“ übermittelt werden. Seit der offiziellen Schließung der Wahllokale am Wahlsonntag sind nun die Ergebnisse der deutschlandweit knapp 1,4 Millionen teilnehmenden Jugendlichen von 4.500 Schulen unter ergebnis-btw-2021.pdf (juniorwahl.de) online.

Das bundesweite Bild spiegelt sich auch in den Wahlentscheidungen unserer JuniorwählerInnen. An der Spitze stehen die Grünen, gefolgt von der FDP und der SPD. Entsprechend unseren Wahlergebnissen würden auch die Linke, die CDU, die Tierschutzpartei und DiePARTEI in den Bundestag einziehen. Das Direktmandat hätte – wie bei den echten Wahlen – Greog Gysi (Die Linke) erhalten.

Den mitwirkenden Jugendlichen hat die Juniorwahl viel Freude gemacht und den Wunsch geweckt, auch die nächsten Wahlen so aktiv zu begleiten.

D. Kühn